Der neue Pfarrgemeinderat hat sich konstituiert

Der neue Pfarrgemeinderat Grafenwiesen
Der neue Pfarrgemeinderat Grafenwiesen

Joachim Bauer zum Sprecher gewählt

In der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Pfarrgemeinderates am Freitagabend wurde dem 30-jährigen Joachim Bauer das Vertrauen als Sprecher ausgesprochen, zum Stellvertreter wurde Josef Kolbeck gewählt. Dem Gremium gehören neben Pfarrer Karl-Heinz Seidl und Pfarrer Dr. Peter Chettaniyil Annemarie Dachs, Fanny Dachs, Erika Frisch, Andrea Gmeinwieser, Magdalena Kolbeck, Ramona Steger und Waltraud Zitzelsberger sowie Joachim Bauer, Michael Hofmann und Josef Kolbeck an. Sie stehen den beiden Geistlichen in Belangen der Pfarrei beratend zur Seite.

Pfarrer Seidl dankte eingangs den alten und neuen Mitgliedern für ihre Bereitschaft, in der Pfarrgemeinde mitzuwirken. Er sei froh, dass es geglückt sei, in Grafenwiesen einen eigenen Pfarrgemeinderat auf die Beine zu stellen, da ja die Ortschaft eigentlich zur Pfarreien-Gemeinschaft Rimbach – Grafenwiesen – Zenching gehört.

Die Besetzung der wichtigsten Posten ging sehr schnell vonstatten. Da sich der bisherige Sprecher Heinz W. Pletl nicht mehr zur Wahl stellte, bringt Joachim Bauer als bisheriger Stellvertreter eine gewisse „Amtserfahrung“ mit. Die bisherige Schriftführerin Andrea Gmeinwieser übernimmt auch in den nächsten vier Jahren dieses Amt. Sämtliche Wahlen verliefen einstimmig. Folgende Fachausschüsse kristallisierten sich heraus: Magdalena Kolbeck und Ramona Steger nehmen sich der Jugend an, für die Liturgie sind Joachim Bauer und Josef Kolbeck zuständig, während dem Festausschuss Joachim Bauer, Josef Kolbeck, Michael Hofmann und Annemarie Dachs angehören. Ansprechpartner für die KEB bleibt Andrea Gmeinwieser. Das Gremium will großen Wert darauf legen, junge Familien, Kinder und Jugendliche zum Gottesdienstbesuch anzuhalten. Magdalena Kolbeck wird mit ihrer neu gegründeten „kirchlichen Jugendmusikgruppe“ dazu beitragen. Das Pfarrfest findet am 26. und 27. Mai statt. Am Dreifaltigkeitssonntag beginnt der Patroziniumsgottesdienst erst um 9.30 Uhr. Die ausgeschiedenen Räte werden am Freitag, den 6. April während des Abendgottesdienstes verabschiedet. (khp)


 

zurück