Fine Elisabeth Gsellhofer nun ein Kind Gottes

Die Familie mit Täufling und Pfarrer Dr. Tauer
Die Familie mit Täufling und Pfarrer Dr. Tauer

Monsignore Dr. Tauer spendete am vergangenen Sonntag der kleinen Fine Elisabeth Gsellhofer in der Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit in Grafenwiesen das Sakrament der Taufe. Dadurch ist sie ein Mitglied in der Gemeinschaft der Glaubenden geworden. Der Täufling ist das dritte Kind von Evi und Christoph Gsellhofer aus Liebenstein. Eine besondere festliche Note verlieh der Tauffeier die musikalische Umrahmung von Mutter Evi, Oma Annemarie und Tante Alicia Dachs, alle drei bestens bekannt von Auftritten beim Kirchenchor Grafenwiesen und der Musikgruppe Grafenwiesener Vielsaitigkeit. Mit in die Feier eingebunden waren außerdem die Patin Petra Kuchler sowie Michael Kuchler (Lektor) und das sechsjährige Brüderchen Mio (in den Fürbitten mit Tante Alicia). Pfarrer Dr. Tauer spendete das Taufsakrament und gab dazu erklärende Worte.

Die Eltern und die Patin legten für Fine Elisabeth das Taufversprechen ab. In der Heiligenlitanei wurden vordergründig die Namenspatrone des Täuflings angerufen. In die Taufzeremonie bezog Pfarrer Tauer die Geschwisterchen Mio und Paula mit ein, die für bewegende Momente sorgten. Beide durften der neuen Erdenbürgerin das Kreuzzeichen auf die Stirn zeichnen. Mit großen, neugierigen Augen beobachteten sie den Geistlichen, als dieser das Sakrament der Taufe mit den Worten „Fine Elisabeth, ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ vollzog. Abschließend segnete er einzeln Vater, Mutter und die Patin, während die weiblichen Mitglieder der Familie Dachs mit einem besonderen Tauflied die bewegende Feier in der Kirche ausklingen ließen. (hwp)

zurück