Ministranten verabschiedet und neu aufgenommen

Die Ministranten mit Pfarrer Dr. Johann Tauer
Die Ministranten mit Pfarrer Dr. Johann Tauer

Mirijam Gschwendtner jetzt bei den Altardienern

Der Vorabendgottesdienst am Samstag stand ganz unter dem Zeichen der Verabschiedung und der Neuaufnahme von Ministranten. Wie Pfarrer Monsignore Dr. Johann Tauer zu Beginn ausführte, sei das Verhältnis von drei Abgängen zu einem Zugang nicht gut. Allerdings ist dies auch dem Ausnahmezustand im Corona-Jahr geschuldet. Das Gotteslob darf nun wieder unter Berücksichtigung von Corona-Maßnahmen verwendet werden, so der Geistliche eingangs des Gottesdienstes.

In seiner Predigt ging Pfarrer Tauer auf das Evangelium nach Matthäus ein. Hier hieß es: „So gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört!" Wir alle sind auf das Bild Gottes geprägt, wir tragen seine Handschrift. Das Wort Gottes gibt uns Orientierung. Auch die Ministranten stellen sich in den Dienst Gottes. Jesus war hier Vorbild, denn er diente allen Menschen. Rund 20 Jahre nach Jesu Tod hatte der Apostel Paulus den Text geschrieben, der heute in den Lesungen vorgetragen wurde. Der Sinn unseres Lebens ist der Dienst am anderen, so der Priester. Im Anschluss wurden nun drei Ministranten verabschiedet, die wegen beruflichen Gründen oder auch aus Gründen eines Umzuges nach Bad Kötzting den Altardient in Grafenwiesen nicht mehr verrichten können. Aus der Hand von Pfarrer Johann Tauer erhielten Elena Huber (ein Jahr Dienst), Laura Heigl (neun Jahre Dienst) und Christoph Sturm (fünf Jahre Dienst) jeweils eine Urkunde und ein Präsent zum Abschied. Gleichzeitig aber konnte Pfarrer Tauer Mirijam Gschwendtner als neue Ministrantin in Grafenwiesen aufnehmen. Sie erhielt die Ministranten-Plakette und Wissenswertes in Form von Heftchen von Johann Tauer. Nach einem anerkennenden Applaus der anwesenden Gläubigen trugen Elena Huber und Mirijam Gschwendtner die Fürbitten vor. Zum Schluss dankte Pfarrer Tauer den Ministranten für ihre Bereitschaft im Dienst an Gott. Joachim Bauer begleitete den Gottesdienst an der Orgel. (hwp)

zurück