Pfarrer Tauer in Quarantäne

Pfarrer Dr. Johann Tauer
Pfarrer Dr. Johann Tauer

Bis mindestens Ostermontag steht Pfarrer Tauer nach Einstufung durch das Chamer Gesundheitsamt als „Kontakt-1-Person“ unter Quarantäne. Für einen Pfarrer ist das sicherlich die denkbar ungünstigste Zeit im ganzen Jahr. Dennoch gilt für die Gläubigen, dass keiner der größeren Gottesdienste ausfallen wird, da in der Person von Ruhestandspfarrer Josef Amberger, Cham, und P. Beniamin Ksiazek OFM, Neukirchen Hl. Bl., Vertretungspriester gefunden werden konnten. Ganz ausfallen müssen neben einigen Beichtgelegenheiten und Werktagsgottesdiensten einzig die Kommunionvorbereitung am Samstag Vormittag, 27. März, in Zenching und die Firmvorbereitung am Samstag Nachmittag in Rimbach. So entfällt auch die hl. Messe in Rimbach am Montag, 19 Uhr sowie am Dienstag die Hausfrauenmesse 9 Uhr in Grafenwiesen. Die hl. Messe am Mittwoch Abend 19 Uhr in Zenching wird durch einen Wortgottesdienst mit Diakon Bauer ersetzt. Die Gottesdienste am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag (Osternacht) finden wie im Pfarrbrief vorgesehen statt. Nur am Ostersonntag gelten neue Zeiten: 8.15 Uhr Grafenwiesen (Pater Georg), 9.30 Uhr Rimbach (Pater Georg), 17 Uhr Zenching (Pfarrer Amberger). Ostermontag ist alles wieder wie gewohnt und wie im Pfarrbrief angegeben. Die im Pfarrbrief für die Karwoche vorgesehenen Beichtgelegenheiten entfallen bis einschl. Karfreitag und werden ersetzt am Kardienstag 18.30 Rimbach (Pater Georg, 19 Uhr hl. Messe) und am Karmittwoch 18.30 Uhr Grafenwiesen (Pater Georg, 19 Uhr hl. Messe). Ausweichbeichtgelegenheiten gibt es z.B. im Kloster Cham (www.kloster-cham.de) an jedem Tag der Karwoche 8.30 - 11 Uhr und Montag bis Gründonnerstag 15 - 17 Uhr und zusätzlich Mittwoch 17 - 20 Uhr, Karfreitag 16.30 - 20 Uhr, Karsamstag 15 - 16.30 Uhr. Die neue Pfarrbrief-Übersicht über die Gottesdienste und Zeiten findet sich auf dem geänderten Pfarrbrief hier auf der Hompage. Die Anmeldungspflicht für die dafür ausgewiesenen Gottesdienste bleibt bestehen. Auch die vorgesehenen Livestream-Möglichkeiten im Internet (Link jeweils auf der Homepage der Pfarrei). Bestehende Reservierungen behalten selbstverständlich ihre volle Gültigkeit. Ausfallende Messintentionen werden nachgeholt.

Pfr. Tauer kann gemäß Gesundheitsamt frühestens ab Freitag Abend einen ersten Test machen lassen (vorher würde selbst ein PCR-Test nicht anschlagen, da das mögliche Infektionsereignis – also der Kontakt mit der inzwischen positiv getesteten Person – erst vergangenen Montag Nachmittag stattgefunden hat). Vom Ergebnis hängt dann ab, ob seine Quarantäne gegebenenfalls über Ostermontag hinaus andauert. Dies zeigt sich dann im kommenden Pfarrbrief, der am Karsamstag erscheint (Monsignore Pfarrer Dr. Johann Tauer).

Im einzelnen finden die Gottesdienste bis Ostermontag nun wie folgt statt: Palmsamstag 15.30-16.30 Uhr Rimbach Beichtgelegenheit bei einem Franziskanerpater, 17 Uhr Rimbach (Pfarrer Amberger, 16.30 Uhr Beichtgelegenheit), 18 Uhr Grafenwiesen (Pater Georg, 17.30 Uhr Beichtgelegenheit); Palmsonntag 8 Uhr Zenching (Pater Georg), 9 Uhr Grafenwiesen (Pfarrer Amberger) 9.30 Uhr Rimbach (Pater Georg). Karmontag keine hl. Messe, keine Beichtgelegenheit. Kardienstag 19 Uhr Rimbach (Pater Georg, 18.30 Uhr Beichtgelegenheit). Karmittwoch 19 Uhr Grafenwiesen (Pater Georg, 18.30 Uhr Beichtgelegenheit), 19 Uhr Zenching Wortgottesdienst (Diakon Bauer). Gründonnerstag 19 Uhr Rimbach (Pater Beniamin, Diakon Bauer) mit Segnung und Übergabe der Erstkommuniongewänder, 19 Uhr Grafenwiesen (Pater Georg). Karfreitag 15 Uhr Rimbach (Pfarrer Amberger, Diakon Bauer), 15 Uhr Grafenwiesen (Pater Georg). Osternacht 19.30 Uhr Rimbach (Pfarrer Amberger, Diakon Bauer), 20 Uhr Grafenwiesen (Pater Georg). Ostersonntag 8.15 Uhr Grafenwiesen (Pater Georg), 9.30 Uhr Rimbach (Pater Georg), 17 Uhr Zenching (Pfarrer Amberger, Diakon Bauer). Ostermontag 8.15 Uhr Zenching (Pater Georg), 9 Uhr Grafenwiesen (Pfarrer Amberger), 9.30 Uhr Rimbach (Pater Georg).

zurück