Johannes Simon Bauer getauft

Johannes Simon Bauer wurde getauft
Johannes Simon Bauer wurde getauft

Am vergangenen Sonntag brachten die Eltern von Johannes Simon Bauer ihr Söhnchen in die Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit, um für ihn die Taufe zu erbitten. Pfarrer Dr. Johann Tauer empfing die Eltern Joachim und Esther sowie den Paten Florian Illek, den Onkel des Täuflings, in der Pfarrkirche. Sie versprachen, mit dem neuen Erdenbürger zu beten und ihm zu helfen, einen Platz in der Gemeinschaft der Glaubenden zu finden. Dem Paten nahm der Priester das Versprechen ab, die Eltern bei ihrer Aufgabe zu unterstützen.

Einführend erklärte Pfarrer Dr. Johann Tauer die einzelnen Riten der Taufe und freute sich, dass eine so große Taufgemeinschaft am Sakrament teilnahm. Als Lektor fungierte die Oma Gertraud Illek, während die Fürbitten vom Taufpaten gelesen wurden. Vater Joachim Bauer begleitete am E-Piano den Gesang, der mit Liedern aus dem Gotteslob gestaltet wurde.

Nach dem Taufversprechen und der Allerheiligenlitanei – hier wurden insbesondere die Namenspatrone von Johannes Simon angerufen – vollzog Pfarrer Tauer den Taufritus, segnete den Täufling mit dem geweihten Wasser und zeichnete ihm mit Chrisam das Kreuz auf die Stirn. Sein Vater entzündete die Taufkerze am Licht der Osterkerze. Einzeln segnete der Priester den Sohn Johannes Simon, den Vater, die Mutter, den Paten und die ganze Taufgesellschaft. (hwp)

zur├╝ck