Nur zwei Jubelpaare fanden den Weg zur Kirche

Die Jubliare zusammen mit Pfarrer Seidl
Die Jubliare zusammen mit Pfarrer Seidl

Enttäuschung war am Sonntagvormittag auf den Gesichtern bei Pfarrer Karl-Heinz Seidl und dem Pfarrgemeinderat über das Desinteresse am Dankgottesdienst der Ehejubilare abzulesen. Von den elf geladenen Paaren, die in diesem Jahr ihr 25-, 40-, 50- und 60-jähriges Jubiläum feiern konnten, erschienen lediglich nur zwei. Berücksichtigt man die Verhinderung durch Krankheit, so hätten zumindest fünf bis sechs Paare teilnehmen können.

Mit einfühlsamen Texten und Melodien gestaltete der Kirchenchor Grafenwiesen unter dem Organisten Roland Häring den feierlichen Gottesdienst gesanglich mit. Pfarrer Karl-Heinz Seidl ging während seiner Ansprache darauf ein, dass Klara und Alfred Brunhofer über 50 Jahre in Liebe verbunden sind und Monika und Gerhard Gmeinwieser 25 Jahre. Dankbar zeigten sich die beiden Jubelpaare dem Herrgott gegenüber für die gemeinsamen Ehejahre. Pfarrer Seidl spendete ihnen dazu den Segen. Im Anschluss an die feierliche Messe lud Pfarrer Seidl und der Pfarrgemeinderat zu einer Hochzeitssuppe und einem gemütlichen Beisammensein in das Pfarrheim ein. (hwp)

zurück