Feierliche Messe am Dreikönigstag in der Pfarrkirche

Pfarrer Peter zelebriert Dreikönigsmesse
Pfarrer Peter zelebriert Dreikönigsmesse

In ihren festlichen Königsgewändern zogen am Samstagvormittag die Ministranten mit Pfarrer Dr. Peter Chettaniyil in die Kirche ein. Eingangs lobte der Priester die Minis von Grafenwiesen, die den nicht leichten Job Spenden zu sammeln für notleidende Kinder in Indien übernommen haben. Sie mussten bei dem nasskalten Wetter eine lange Wegstrecke zurücklegen. Außer im Ortskern trugen sie den Segen der drei Könige auch in die angrenzenden Ortsteile Zittenhof, Voggendorf, Berghäuser, Schönbuchen, Watzlhof, Haiberg, Matheshof und Mühlhölzl von Haus zu Haus und erbaten milde Gaben. Dafür sprach ihnen Pfarrer Peter Dank und Anerkennung aus. Der Ursprung des Hochfestes „Erscheinung des Herrn“ liegt im Osten. Dieser Tag der Offenbarung erinnert an die Taufe im Jordan. Deshalb segnete der Geistliche auch am gleichen Tag das Dreikönigswasser, das Salz, den Weihrauch und die Kreide. Die Gläubigen schöpften fleißig aus dem Weihwasserbehälter, um in den Häusern den Segensritus unterstreichen zu können. (hwp)

zurück