Jakob ein Geschenk Gottes

Die Taufgesellschaft mit Pater Georg
Die Taufgesellschaft mit Pater Georg

Am vergangenen Sonntag spendete Pater Georg dem ersten Söhnchen von Lena Schmolke und Patrick Amberger das Sakrament der Taufe. Er empfing den Täufling Jakob mit seinen Eltern und den Paten Benjamin Schmolke am Kirchenportal und geleitete sie zu den ersten Bankreihen vor dem Taufbrunnen.

Der Geistliche zu Beginn: Wir haben uns voll Freude versammelt, um die Taufe von Jakob zu feiern. Jedes Kind sei ein Geschenk Gottes, bringe Freude ins Haus und werde zum Segen für die Familie. Die Eltern und der Pate mussten versprechen, den Täufling auf seinem Lebensweg zu begleiten und auf den rechten Weg zu führen. Jakob müsse einmal selbst auf den Ruf Jesu Christi hören. Wie Pater Georg sagte, werde auch über Jakob der Himmel aufgetan und Gott wird sprechen: „Jakob, du bist mein geliebter Sohn!“

Elisabeth Reuel trug die Lesung vor, die Fürbitten teilten sich Verwandte und riefen den Segen Gottes auf den Täufling herab. Musikalisch begleitete Magdalena Kolbeck die Feier.

Pater Georg sprengte das gesegnete Wasser auf das Haupt von Jakob, zeichnete ihm das Kreuz mit Chrisamöl auf die Stirn und legte ihm das weiße Kleid über. Anschließend entzündete der Vater von Jakob die Taufkerze am Osterlicht. Während die Taufgesellschaft das Vaterunser betete, erteilte Pater Georg abschließend den Segen für alle Anwesenden. (hwp) 

zur├╝ck