Wachsamkeit ist von uns gefordert

Pfarrer Peter segnete die Adventskränze
Pfarrer Peter segnete die Adventskränze

Pfarrer Peter segnet Adventskränze am 1. Advent

Am vergangenen Wochenende stimmten in den Gottesdiensten in der Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit in Grafenwiesen Pfarrer Johann Tauer und Pfarrer Peter die Gläubigen auf die Adventszeit ein. Dazu zitierte Pfarrer Peter einige Passagen aus dem Evangelium, in dem der Evangelist Matthäus erzählt, dass von den Menschen Wachsamkeit gefordert wird; also Wachsamkeit für Gott und Wachsamkeit für Menschen in Not. Pfarrer Peter betonte, dass unser christlicher Glaube „alltäglich“ geworden ist. Es wäre an der Zeit, neu zu beginnen und Jesus Christus selbst zu finden. In der Predigt ging der Priester auf die Bedeutung des Adventskranzes ein und segnete neben dem großen Adventskranz in der Kirche auch die mitgebrachten Kränze der Gläubigen. Roland Häring sorgte mit seinem Kirchenchor für die musikalische Gestaltung im Gottesdienst. Am Sonntag nahm Pfarrer Tauer die Aussendung der Muttergottesfigur vor für das vom Trachtenverein Regentaler und dem Zweigverein des Katholischen Frauenbundes vorbereitete „Frauentragen“. Das „Frauentragen“ stellt die Herbergssuche von Maria und Josef dar. Die Kirchenbesucher wurden mit den besten Wünschen für eine ruhige Adventszeit entlassen. (hwp)

zurück