Aus der PGR-Sitzung vergangene Woche

Aus der PGR-Sitzung
Aus der PGR-Sitzung

Erste Sitzung nach siebenmonatiger Pause

Nach einer siebenmonatigen Pause, bedingt durch die Corona-Pandemie, fand letzte Woche wieder eine Sitzung des Pfarrgemeinderates statt. PGR-Sprecher Joachim Bauer konnte dazu erstmals den neuen Pfarrvikar Pater Georg willkommen heißen. Es folgte ein erstes, kurzes Kennenlernen zwischen den Pfarrgemeinderatsmitgliedern und dem Pater.

In diesem verhältnismäßig langen Zeitraum haben sich doch einige Besprechungspunkte angesammelt, die auch für die Gläubigen von Bedeutung sind. Die wichtigsten Daten: Pater Georg hat immer montags seinen freien Tag, so dass die Heilige Messe am Montagabend entfällt und dafür am Mittwochabend stattfindet. Der von dieser Änderung betroffene Männergottesdienst (einmal im Monat) wird nunmehr jeweils am ersten Mittwochabend im Monat gehalten. Die Oktoberrosenkränze werden bei den Montagen belassen, ausgenommen ist der 19. Oktober. An diesem Tag wird der Lichterrosenkranz um 17.30 Uhr durch den illuminierten Ort gebetet. Keine Änderung tritt beim Hausfrauengottesdienst, Seniorengottesdienst, der Schülermesse wie auch der Herz-Jesu-Andacht jeden ersten Freitag im Monat mit anschließender Hl. Messe, ein.

Joachim Bauer informierte über die 100-Jahr-Feier der Grundsteinlegung der Pfarrkirche am 4. Oktober um 9 Uhr. Bedingt durch die Coronapandemie darf hier der gemischte Kirchenchor nicht zum Einsatz kommen. Ebenso fällt die vorgesehene Ausstellung mit Vortrag im Pfarrheim aus. Es wird nach einem möglichen kleinen Ersatz gesucht.

Da auf den 4. Oktober auch der Erntedank fällt, bietet der Katholische Frauenbund Zweigverein Grafenwiesen vor und nach dem Gottesdienst Kuchen auf abgedeckten Tellern zum Kauf an.

Die Ehejubilare feiern ihren Dankgottesdienst am Sonntag, den 25. Oktober, wobei die sonst übliche Bewirtung im Pfarrheim entfällt. Der Termin für die „Nacht der Lichter“ ist auf Sonntag, 22. November von 18 bis 20 Uhr festgesetzt.

Mit Wirkung vom 8. September hat Pfarrer Tauer Martina Wiesmeier in den Pfarrgemeinderat berufen. Begründung: Es ist erforderlich, die Veranstaltungen Seniorennachmittage und Frauentreff – bisher Frauenfrühstück – versicherungstechnisch abzudecken. Wiesmeier leitet diese Treffen als Seniorenbeauftragte der Gemeinde schon seit Jahren.

Kirchenpfleger Helmut Nagler gab bekannt, dass die Planung für die Renovierung der Pfarrkirche nunmehr vollständig stehe und dem Landratsamt/Denkmalpflege vorliege. Von der Katholischen Kirchenstiftung wurde eine moderne Multi-Media-Anlage angeschafft zur effektiveren Gestaltung von Vorträgen usw. Weiter wird noch nach einer Ersatzlösung gesucht, wie die Gotteslobe unter Beachtung der Hygieneregeln in der Kirche ausgelegt werden können. (hwp)

zurück