Totenbrettgruppe beim Anwesen Mühlbauer


Als Ersatz für einen lebensgroßen Herrgott, der früher unter dem Giebel des alten Stifter-Hauses angebracht war, wurde von der Familie Mühlbauer/Brandl  (Stifter) 1985 eine Totenbretter-Gruppe aufgestellt. Direkt daneben befindet sich das ebenfalls neu aufgestellte Kreuz der Familie Meindl, das stets mit Blumen geschmückt ist.
zurück